Unsere Multimedia-Vorträge

Auch in 2019 haben wir wieder einige namenhafte Referenten mit ihren faszinierenden Multimedia-Vorträgen zu Gast bei Lass.
 
Sie haben Lust live dabei zu sein?
Kartenreservierung: events@autocentrum-lass oder (0431) 545580
Die reservierten Karten werden an der Abendkasse hinterlegt und dort bezahlt.
 
 
März 2019

Der lange Ritt - 7 Jahre mit dem Pferd durch Amerika, Kanada und Alaska

mit Sonja Endlweber
 
10.000 km hat Sonja Endlweber im Sattel zurückgelegt. Sieben Jahre ritt sie gemeinsam mit Günter Wamser durch die USA, Kanada und Alaska. Ab Oktober 2017 erzählt Sonja nun ihren Teil der Geschichte in einer neuen Live-Reportage.
Nichts deutete darauf hin, dass Sonja Endlweber einmal das Abenteuer suchen würde. Die promovierte Ökonomin begann ihre Karriere in einer internationalen Beratung. Doch eines Tages geriet sie in den Bann des Abenteuerreiters. Einem spontanen Impuls folgend, tauschte Sie Geld und Karriere gegen zwei Pferde und den Traum nach Alaska zu reiten. In ihrer neuen Live-Reportage entführt Sonja Endlweber ihre Zuschauer dorthin, wo der Westen Amerikas immer noch wild ist: in das Land der Cowboys und in die Heimat der Wölfe und Grizzlybären.
Da will ich mit, dachte sich Sonja Endlweber, als sie im Herbst 2006 von der Reise des Abenteuerreiters Günter Wamser erfuhr. Ein Impuls, der ihr Leben verändern sollte. Dass sie kaum Erfahrung mit Pferden hatte, schreckte die damals 33-jährige Österreicherin nicht ab.
In ihrem neuen Vortrag erzählt Sonja Endlweber von den Herausforderungen dieser Reise. Wie sie mit Reit- und Packpferden auf steilen Gebirgspfaden durch die Rocky Mountains zogen, reißende Gletscherflüsse durchquerten, sich weglos durch den Busch schlugen und lernten, sich im Land der Grizzlybären zurechtzufinden. Monatelang waren sie in der Wildnis unterwegs, ganz auf sich alleine gestellt.
Neben den grandiosen Landschaften und den Naturwundern der Nationalparks, sind es gerade die Menschen, mit ihren oft berührenden Geschichten und ihren liebenswerten Eigenarten, die die Erlebnisse der Reise zu etwas ganz Besonderem machen. Doch es sind die Pferde, die den Abenteuerreitern die Türen zu den Menschen öffnen. Ihnen verdanken sie die herzlichen Begegnungen und die oft unerwarteten und spannenden Erlebnisse.
Sonja erzählt in ihrem Vortrag auch viel Persönliches: Warum sie ihre Wiener Innenstadtwohnung immer wieder gegen Zelt und Freiheit eintauschen würde. Wie sie mit Ängsten und Zweifeln umgeht. Wie sie in jedem Misserfolg die positiven Seiten sucht und wie es ist, als Frau in der Wildnis unterwegs zu sein.
"Ich möchte mit meinem Vortrag Mut machen, seinen eigenen Weg zu gehen. Denn wenn jemand wie ich seinen Traum leben kann, dann können es andere auch."
 
21.03. Auto Centrum Lass Kronshagen ---AUSVERKAUFT---
22.03. Auto Centrum Lass Husum ---RESTKARTEN---
 
Beginn jeweils 19:30 (Einlass 19:00) - Vorverkauf 12 € & Abendkasse 15 €
 
Mehr Informationen auf: www.abendteuerreiter.de inkl. Trailer
Oktober 2019

Vamos Cuba! Ein karibisches Motorradabenteuer

mit Erik Peters
 
Denkt man an Kuba, denkt man an karibische Traumstrände, alte amerikanische Straßenkreuzer, dicke Zigarren und unbändige Lebensfreude. Nach all den Jahren des Stillstands erlebt das sozialistische Land derzeit einen Prozess der Veränderung, der Kuba nachhaltig prägen dürfte.
„Schnell hin, bevor die Amis kommen!“, das ging dem Filmemacher Erik Peters durch den Kopf, als er sich als einer der Ersten überhaupt auf den Weg machte, um Kuba mit dem eigenen Motorrad zu erkunden. Da das Land auf diese Weise bislang kaum bereist wurde, genießt der Kölner dabei absoluten Exotenstatus. So ergeben sich jeden Tag aufs Neue zahlreiche spannende Begegnungen, die niemals zustande gekommen wären, wenn er aus einem Bus oder Mietwagen gestiegen wäre.
Auf über 10.000 Kilometern führt diese Reise ein knappes Vierteljahr kreuz und quer über die Insel. Der Motorradreisende zeltet an einsamen Traumstränden, rollt Zigarren mit Tabakbauern, erkundet das Rebellenversteck Fidel Castros in der Sierra Maestra und lernt unzählige Menschen kennen, die ihm mit einer von Herzen kommenden Gastfreundschaft begegnen.
Mit atemberaubenden Fotos und Filmsequenzen gibt diese Live-Multivision das Lebensgefühl Kubas authentisch wieder und lässt den Zuschauer hautnah an diesem einzigartigen karibischen Motorradabenteuer teilhaben.
 
24.10. Auto Centrum Lass Kronshagen
25.10. Auto Centrum Lass Flensburg
 
Beginn jeweils 19:30 (Einlass 19:00) - Vorverkauf 12 € & Abendkasse 15 €
 
Mehr Informationen auf: www.motorradreisender.de oder im Trailer
November 2019

Kanada und Alaska – 3000km Wildnis und Freiheit am Yukon

mit Robert Neu
 

Hautnahe Begegnungen mit Bär, Elch, Adler und Biber, atemberaubende Wildnis, spektakuläre Landschaften. Der weitgereiste Fotograf, Abenteurer und Buchautor Robert Neu zeigt in beeindruckenden Bildern die Schönheit von Kanada und Alaska. Über sieben Monate fotografiert er im hohen Norden und bereist mit eigener Kraft den Yukon. In einem winzigen Schlauchboot, vollgestopft mit Vorräten und Kameraausrüstung, reist er von Kanada über die legendäre Goldgräberstadt Dawson City einmal quer durch Alaska bis zur Beringsee. In lebendig erzählten Geschichten berichtet er vom Leben am Fluss, monatelanger Abgeschiedenheit, Überleben in der Wildnis und von den Träumen, die den Reisenden immer wieder motivieren, Extremerfahrungen zu suchen.

Was macht man, wenn der Bär plötzlich nur noch Schritte entfernt ist? Sind Elche gefährlich? Wie leben die Indianer und Yupik-Eskimos hier im Norden? Der Abenteurer Robert Neu lässt Sie in eindrucksvollen Bildern auf der Großbildleinwand live mit auf die Reise gehen: Er porträtiert die Schönheit und Einsamkeit der Landschaften über dem Polarkreis, die Unberührtheit und Wildnis von Kanada und Alaska. Sehnsucht und Lagerfeuerromantik garantiert!

21.11. Auto Centrum Lass Rendsburg
22.11. Auto Centrum Lass Flensburg
 
Beginn jeweils 19:30 (Einlass 19:00) - Vorverkauf 12 € & Abendkasse 14 €
 
Mehr Informationen auf: www.robertneu.de oder im Trailer

Vergangene Vorträge in 2019

Januar 2019

Cornwall - Im Land der seefahrenden Gärtner

mit Hartmut Pönitz
 
Südwest-England mit seiner reichhaltigen Historie ist kein Freilichtmuseum, sondern eine sehr dynamische Region über die es permanent Neues zu erzählen gibt. Cornwall beeindruckt nämlich nicht nur mit berauschenden Landschaften und wunderschönen Landsitzen. Was hat es mit dem Weltkulturerbe Stonehenge auf sich? Wie hat sich The Kaiser Wilhelm II. regelmäßig bei seiner britischen Verwandtschaft im Sommerurlaub auf der Isle of Wight danebenbenommen? Wie hat ein Mönch vor 800 Jahren für gute Stimmung im Volk gesorgt, als die Führungsschichten sich auch schon blamierten? Und was hat eigentlich König Artus damit zu tun? Welche „Übersehenswürdigkeiten“ gibt es sonst noch und warum ist die Story der Autorin Rosamunde Pilcher spannender als man gemeinhin denkt? Und wieso gab Napoleon die Initialzündung für den Aufbau der Englischen Riviera?
Über diese und viele andere Fragen plaudert Hartmut Pönitz. Dabei versprüht er trockenen, mitunter britisch-schwarzen, Humor.
„Cornwall – Im Land der seefahrenden Gärtner“ ist ein Multimediavortrag, so locker und unterhaltsam, wie es nur wenige gibt.
 
17.01. Auto Centrum Lass Kronshagen
18.01. Auto Centrum Lass Flensburg
 
Beginn jeweils 19:30 (Einlass 19:00) - Vorverkauf 15 € & Abendkasse 17 €
 
Mehr Informationen auf: www.faszination-erde.de